Begegnung beGeistert 2024 - Evangelische Kirche lädt ein in den Stadthallengarten

Konzerte auf der Bühne direkt an der Ruhr, ein Markt der Möglichkeiten mit allen evangelischen Kirchengemeinden und Einrichtungen, viele Spiel- und Kreativaktionen für Groß und Klein und nicht zuletzt ein großer Open-Air-Gottesdienst – dazu lädt der Kirchenkreis An der Ruhr am Pfingstsonntag, 19. Mai 2024, ein. Unter der Überschrift „Begegnung beGeistert 2024“ steigt das große Pfingstfest, der Mülheimer Kreiskirchentag, im Stadthallengarten direkt am Ufer der Ruhr.

Das Fest am Pfingstsonntag 2024 beginnt um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Open-Air-Gottesdienst  und setzt sich bis in den frühen Abend mit (musikalischem) Bühnenprogramm, Spiel- und Kreativangeboten sowie einem großen „Markt der Möglichkeiten“ fort. Angebote für die jüngeren Besucherinnen und Besucher gibt es in einem eigenen Kinder- und Jugenddorf. Den Abschluss des Bühnenprogramms bildet ein Auftritt von „The Singer is always late“ am späten Nachmittag / frühen Abend (Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben).

Einen thematischen Schwerpunkt bilden in diesem Jahr Aktionen rund um das Motto „Begegnung beGeistert“. In spielerischen und kreativen Aktionen sollen zwischenmenschliche Begegnungen ermöglicht, zum Gespräch angeregt und vielleicht auch herausgefordert werden – neue Perspektiven für jede*n sind inklusive. Teil des Festes ist unter anderem eine Einladung zum großen „Speeddating“ – mit der Chance, binnen kurzer Zeit mit vielen Festgästen ins Gespräch zu kommen. „Gerade in Zeiten, in denen einige die Gesellschaft in „uns“ und „die anderen“ spalten wollen, möchten wir zeigen, welches Frieden stiftende Potenzial in der Fähigkeit zum Miteinander steckt und in der Offenheit, sich auf ein Gegenüber einzulassen“, sagt Superintendent Michael Manz.

Aktualisierungen zum Programm werden kontinuierlich hier veröffentlicht.

Mit dabei bei „beGeistert 2024“ sind als lokale Akteure Gemeinden, Werke und Einrichtungen des Kirchenkreises An der Ruhr sowie verbundene Organisationen (Evangelisches Krankenhaus, Hospiz und Wohnstifte, Vereinte Evangelische Mission, uvm.). Besucherinnen und Besucher sind eingeladen zum Festbummel in Mülheims „guter Stube“ an der Ruhr, zum Mitmachen bei Kreativaktionen, außerdem können Interessierte Ansprechpartnerinnen und-partner aus ihrer Kirchengemeinde, aus evangelischen Einrichtungen wie der Diakonie, Familienbildung, Beratung und mehr kennenlernen. Viele Menschen, die von ihrer Sache gebegeistert sind, sind mit von der Partie und laden ein, die Angebote der evangelischen Kirche kennenzulernen und vielleicht etwas vom pfingstlichen Geist zu spüren.

Natürlich ist auch für die ein oder andere süße oder deftige Schlemmerei gesorgt, ebenso wie für Getränke. Um die Umwelt zu schonen, werden am Getränkestand auch mitgebrachte Trinkgefäße gefüllt.

Das besondere Pfingstfest baut auf eine kleine Mülheimer Tradition auf: Der Kirchenkreis An der Ruhr lädt die Mülheimerinnen und Mülheimer alle vier Jahre am Pfingstsonntag zu einem großen Kreiskirchentag und Familienfest mit dem Titel „beGeistert“ mitten in der Stadt ein. 2020 musste das Fest pandemiebedingt ausfallen. Umso mehr freut man sich auf die Neuauflage 2024, so viel steht fest.

Bildergalerie beGeistert 2016 – Weite wirkt
Gottesdienst

 

beGeistert 2016 – Weite wirkt
Das Fest

 

Fotos: Christoph Jendral

  • 1.3.2023
  • Annika Lante
  • Red